RZ Wetzikon Kultur Plakat oktnov19 ansicht

Wetziker Kultur mit einem Kulturverein stärken

Der Kulturtalk ist das wiederkehrende Austauschgefäss für die Wetziker Kultuschaffenden. Mitte September lud die Stadt in die alte Spinnerei Schönau und war zu Gast beim Ensemble zapzarap, welches nach einer Kreativpause mit HOHENSTEIN, ihrer neunten Produktion, auf die Kleinkunstbühnen der Schweiz zurückkehrt.

 

 

Sie zieren unser aktuelles wetzik-on-Plakat und einen Besuch empfehlen wir wärmstens – warum nicht anlässlich ihres Heimspiels am 2. November im Wetziker Kulturplatz? Das Ensemble ist wohl eine der regionalen Ausnahmen, die in der Kleinkunstszene tief verwurzelt ist, den «turnaround» schaffte, regelmässig Einladungen für Gastspielauftritte erhält und mitunter, zumindest teilweise, davon leben kann.

Die Stadt Wetzikon möchte selber nicht proaktiv agieren oder eigene Projekte lancieren. Sie greift aber Ideen auf, begleitet, unterstützt und fördert sie – ganz und gar dem schweizerischen Fördermodell von «Subsidiarität» folgend. Damit aber Projekte und Initiativen von Kulturakteuren gedeihen können, braucht es künftig eine starke Wetziker Interessengemeinschaft für Kultur.

Die Gründung eines solchen Kulturvereins wird in naher Zukunft eine unserer Kernaufgaben sein. Denn nur mit vereinten Kräften können wirklich einzigartige Projekte gebaut und miteinander vernetzt werden, Synergien geschaffen, Know-How geteilt, kulturpolitische Anliegen vorangetrieben oder eine Fremdfinanzierung stimuliert werden.

Kultur die nachhaltig wirkt, somit eine Identität gedeihen lässt und den Zusammenhalt stärkt, entsteht von innen und floriert nur wirklich, wenn sie von der Wetziker Bevölkerung kommt.

Komm doch auch – wir brauchen dich!

Stadt Wetzikon, Kultur

Zurück zur Übersicht